10 Dinge, die du vor einem Date mit Introvertierten wissen solltest

ilona-jerabek
Ilona Jerabek

Viele denken, „introvertiert“ sei das Fremdwort für „schüchtern“ und diese Introvertierten brauchen einfach ein wenig länger, bis sie aus sich herauskommen. Die große Neuigkeit ist: You're wrong! 

Es gibt einige Dinge, die ich dir mit auf den Weg geben möchte, bevor du dich auf amouröse Pfade mit einer/m introvertierten Menschen begibst (und wir sind auf ewig dankbar, wenn du sie dir zu Herzen nimmst).

PLAY
Bild via giphy.com

1. Wir können besser smalltalken als Thomas Gottschalk – aber nur kurz.

Wenn wir deine Freunde, Eltern oder Kollegen kennenlernen, egal ob bei einem ausgedehnten Dinner oder einem kurzen Wortwechsel im Aufzug, können wir fröhlich drauflosparlieren, dass dir die Kinnlade herunterklappen wird. 

Aber danach haben wir erstmal genug von oberflächlichem Geplapper. Lange. Sehr lange.

PLAY
Bild via giphy.com

2. Unsere Wochenenden brauchen Abwechslung.

Auf den Flohmarkt, mit Freunden essen, ein paar Drinks in der Bar und nachts im Club abzappeln? Toll, schon alle vier Samstage im Monat was vor!

Die Sache ist: Wir sind gerne unterwegs, aber gut dosiert. Eine spaßige Aktivität am Wochenende reicht, danach wollen wir wieder ungeduscht den einen Tag lang im Schlafanzug Serien schauen.

PLAY
Bild via giphy.com

3. Wir wollen niemanden kennenlernen.

Und wir werden es trotzdem tun. Ja, das ist widersprüchlich. Aber wenn wir den neuen Freund deiner Schwester treffen, ist das etwa so, wie wenn dir deine Katze eine tote Maus vor die Tür legt: Ein Zeichen von reiner, wahrer Liebe.

PLAY
Bild via giphy.com

4. Wir können mit Gesprächspausen noch weniger umgehen als du.

Sobald in Unterhaltungen eine unangenehme Stille eintritt, werden wir nervöser als Lance Armstrong 1999 vor dem Doping-Test. 

Wir werden anfangen, wildes, peinliches, sinnloses Zeug zu faseln und damit die ganze Situation in Windeseile zu einem völligen Desaster für alle Beteiligten machen. Sorry.

PLAY
Bild via giphy.com

5. Rette uns aus verfahrenen Situationen!

Wenn oben genannter worst case eintritt, sei unser/e Held/in und spring für uns in die Bresche. Manchmal brauchen wir einfach jemanden, der in schwierigen sozialen Situationen kein orientierungsloses Irrlicht ist.

PLAY
Bild via giphy.com

6. Fremdscham ist Folter für uns.

Wenn wir beobachten müssen, wie jemand anderem etwas Unangenehmes passiert, leiden wir intensiv mit, oft sogar körperlich. Auch, wenn die Szene nur in einem Film stattfindet.

Bevor du mit uns ins Kino gehst, solltest du also den Film besser schon einmal gesehen haben, um sicherzustellen, dass es keine potentiellen Fremdscham-Momente darin gibt. Danke!

PLAY
Bild via giphy.com

7. Wir sind die Wunderkerze auf jeder Party.

Das heißt im Klartext: Wir brennen kurz, sagen wir für zwei bis drei Cocktails, strahlend hell und begeistern alle Anwesenden mit unserem Esprit und Charme. Danach gehen wir aus. Bumm. Aber hey, in der Zeit, in der wir vor Energie sprühen, hast du mit uns die beste Zeit deines Lebens!

PLAY
Bild via giphy.com

8. Wenn wir Sex wollen, dann richtig!

Umgekehrt heißt das aber auch: Wenn wir keinen wollen, hilft es überhaupt nicht, uns deine primären oder sekundären Geschlechtsteile ins Gesicht zu halten. 

PLAY
Bild via giphy.com

9. Es da gibt eine Sache, die wir nicht verzeihen.

Das Dramatischste, Dreisteste und Unverzeihlichste, das du uns antun kannst, klingt sehr harmlos, ist es aber nicht: Stör uns nicht beim Lesen. Ich wiederhole: Stör. Uns. Nicht. Beim. Lesen. 

Wir sind dabei in einer anderen Welt, wir träumen, wir fühlen, wir fliegen, wir sind gerade an einem wunderschönen Ort. Unser reales Ich ist außer Betrieb, warte also, bis wir wieder zurück sind von unserem (Lese-)Trip.

PLAY
Bild via giphy.com

10. Du wirst uns lange nicht glauben, dass wir introvertiert sind.

Wenn du uns kennenlernst, wirst du dir nicht vorstellen können, dass wir eigentlich lieber zurückgezogen mit einigen wenigen Freunden abhängen, statt der Hans Dampf in allen Gassen zu sein. 

Denn natürlich können wir eine Zeit lang offenherzig sein, aber wir sind nur wirklich ganz bei uns selbst, wenn wir uns sicher und angenommen fühlen. Und du kannst einer dieser Auserwählten sein, wenn du magst. 

PLAY
Bild via giphy.com

Klingt anstrengend? Vielleicht. Die ganzen tollen Eigenschaften von Introvertierten sind es aber wert, von dir entdeckt zu werden. Versprochen. 

Und was wir versprechen, halten wir.

Zeig diesen Artikel deinen unwissenden extrovertierten Freunden!

Teilen Teilen
Titelbild via Ondrej Supitar/ Unsplash

Dieser Artikel ist Teil unseres Ressorts Feeling, in dem sich alles um Liebe, Gefühle, Freundschaft und Sex dreht. So wie in diesen Artikeln: